fbpx

Unser Regenbogen strahlt in allen Farben

So lange ist es her. Ich wollte so oft schreiben. Ich wollte euch teilhaben lassen an dieser unglaublich emotionalen Reise, die hinter uns liegt. Ich wollte euch berichten von den Ängsten, den Schatten, der vorsichtigen Freude, von den Untersuchungen, dem Auf und Ab und dem tiefen Gefühl, das diesmal alles gut gehen wird. Aber ich konnte nicht. So oft sass ich am PC und habe angefangen zu schreiben. Als die ersten 12 Wochen rum waren. Zum Jahreswechsel. Nach dem grossen Organscreening in der 20. Woche. Kurz vor Geburt. Und jedesmal habe ich alles gelöscht, aus Angst, dass sobald ich den “Senden” Knopf drücke, unser Traum zerplatzt und wir unsere Kleine wieder verlieren. Ich hatte mir so gewünscht diese Reise zu dokumentieren, aber es ging nicht.

Umso glücklicher bin ich, es jetzt endlich geschafft zu haben mich an den PC zu setzen und euch von unserem Regenbogen zu schreiben. Am 2. Mai, genau 361 Tage nach dem Lennis zu den Sternen gereist ist, haben wir unsere kleine Tochter Anna Milla in unsere Arme schliessen dürfen. Ich durfte meine absolute Traumgeburt erleben. 2,5 Stunden von der ersten Wehe bis zur Geburt im Wasser, wunderschön, entspannt und so heilsam. Ich bin mir sicher, dass da jemand von oben mitgeholfen hat. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Hier ist das erste Bild. Der Moment an dem ich sie zum ersten Mal in den Armen halten durfte. Unser kleines, verschmiertes Bündel pures Glück.

99b0a876-b773-41bc-b4c1-00a1dae06464

Ich habe mir diesen Moment so oft vorgestellt. Hatte gedacht ich würde in Tränen ausbrechen. Aber da war nur Erleichterung, Seligkeit, Frieden und tiefe Dankbarkeit.

“Noch nie haben wir einen Augenblick sehnlicher erwartet.
Noch nie haben wir einen Augenblick schmerzlicher erlitten.
Noch nie haben wir einen Augenblick tiefer geliebt.
Noch nie haben wir einen Augenblick ehrlicher gedankt.
In diesem Augenblick bist Du geboren
und hast unser Leben reicher gemacht.”

Anna Milla Kern – 02. Mai 2018 – 3265 gr – 50 cm

_MG_9171

6 Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: