fbpx
Erinnerungsschwer

Erinnerungsschwer

Es sind wieder diese Tage.
Immer näher rückt dein Geburtstag.
Der dritte schon.
Je näher er kommt, desto mehr wächst die Anspannung,
kehrt eine Schwere ein.
Werden Bilder klarer,
Erinnerungen fühlbarer.

Tage, an denen der Kloss im Hals stetig grösser wird.
An denen die Tränen lockerer sitzen.
Alles rückt wieder schmerzhaft nahe.
Vor allem du.
Deine Präsenz fast greifbar.
Gehst mir unter die dünner werdende Haut.

Frage mich, wo die Zeit geblieben ist.
Kommt mir vor als wäre es erst gestern gewesen.
Bin gedanklich wieder dort.
Sehe die Bilder.
Höre die Stimmen.
Im Nebel.
Tränenschwere Gesichter.
Ein kurzer Blick in dein kleines Gesicht.
Bist da und gleich wieder fort.

Vermisse dich.
Sehne mich nach dem, was nicht sein durfte.
Nach dir.
Und all dem, was du nicht bist.
Hier.

Suche dich.
In der Nähe, in der Ferne.
In den Wolken, in den Sternen.
In den Bäumen, am See.
Frage mich wohin du gegangen bist.
Wer du heute wärst.

Was bleibt ist dein Fehlen.
Deine Lücke zwischen uns.
Gefüllt mit schmerzlicher Sehnsucht,
grösster Liebe und tiefer Dankbarkeit.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    %d Bloggern gefällt das: