Capture Your Grief – Tag 29 – Release – Loslassen?

Capture Your Grief – Tag 29 – Release – Loslassen?

Ein schwieriges Wort heute, da man „Release“ auf verschiedene Weise interpretieren bzw. übersetzen kann. Ich übersetze „Release“ mit loslassen oder freigeben. Für mich stimmen aber beide Begriffe in Bezug auf Lennis nicht. Viel zu oft habe ich gehört „Du musst...
Capture Your Grief – Tag 28: Licht und Schatten

Capture Your Grief – Tag 28: Licht und Schatten

Seit Millie auf der Welt ist, fällt mir immer öfter auf, wie eigentlich völlig konträre Dinge gleichzeitig existieren können. Erfüllt und leer sein. Leicht und schwer. Einsamkeit im grössten Trubel. Freude und Schmerz. So oft wurde mir gesagt, dass ich doch jetzt...
Capture Your Grief – Tag 27: Erinnerungen

Capture Your Grief – Tag 27: Erinnerungen

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, sind die Erinnerungen an ihn das Einzige, was zurück bleibt. Durch sie leben sie in uns weiter. Unsichtbar, aber doch anwesend. Sie halten zusammen, was getrennt wurde und sind wie kleine Wärmflaschen für unser Herz. Wenn unsere...
Capture Your Grief – Tag 26: Schönheit

Capture Your Grief – Tag 26: Schönheit

Es gibt drei Momente in meinem Leben, die von Schönheit nur so strotzen. Und das auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Die Geburt von Finnley. Nach einer unbeschwerten Schwangerschaft und 18 Stunden Wehen, war er da. Unser erstes Kind. Er staunte genauso wie wir...
Capture Your Grief – Tag 25: Wer

Capture Your Grief – Tag 25: Wer

Schon den ganzen Tag geistert mir das Wort „Wer“ durch den Kopf. Wer. Wer? Ich? Lennis? Familie? Freunde? Therapeut? Wer?? Ich versuche meinen Verstand anzuhalten und zu schauen, was zu mir kommt. WER mir als erstes einfällt. Aber irgendwie gelingt es mir...
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop