fbpx
Herzensgesten

Herzensgesten

Dieses Jahr ist das dritte Weihnachten ohne unseren kleinen Sohn Lennis. Man könnte meinen, wir hätten schon Übung darin. Aber jedes Jahr ist schwer, da sein Platz immer leer sein wird. Ich habe lange überlegt, wie ich dieses Jahr etwas in seinem Namen machen könnte und gleichzeitig auch anderen einen Raum für ihre so sehr vermissten Menschen geben kann.

Kleine Herzensgesten

Inspiriert aus dem englisch-sprachigen Raum habe ich aus “Random Act of Kindness” die Aktion “Herzensgesten” gestartet. Deren Kern ist es, anderen Menschen etwas Gutes zu tun – im Namen unserer Himmelsmenschen. So können wir andere Menschen berühren, etwas zu Ehren unser Lieben im Himmel machen und vielleicht sogar ein Gespräch über das Leben und das Fehlen unserer Lieben beginnen.

Dafür habe ich kleine Kärtchen für Herzensgesten erstellt, die ihr euch hier ausdrucken und ausschneiden könnt.

Herzensgesten

Wenn du jetzt auf der Suche nach Ideen bist, wie und wo du diese Kärtchen in Form von Herzensgesten einsetzen kannst, dann habe ich hier eine Liste für dich. Es sind genug, um im Dezember täglich einem Menschen eine Herzensgeste zukommen zu lassen. Du kannst diese Kärtchen in liebevoller Erinnerung an deinen Himmelsmenschen verteilen oder für jemand anderen, der einen geliebten Menschen vermisst. Herzensgesten können von jedem verteilt werden.

Ideen für Herzensgesten

  1. Mache einem Fremden ein Kompliment. Einfach mal so.
  2. Backe Kekse für einen Nachbarn (vielleicht jemand der einsam ist oder eine kleine Herzensgeste gut gebrauchen könnte).
  3. Lasse jemanden an der Kasse vor.
  4. Kaufe ein Kinderbuch in der Buchhandlung, klebe das Kärtchen hinein und bitte den Kassierer es der nächsten Familie zu schenken.
  5. Kaufe einen Kranz (z.B. für ein Grab) im Blumengeschäft und bitte den Verkäufer, ihn der nächsten Person zu schenken.
  6. Hinterlasse einen Zettel mit netten Gedanken an einem Auto.
  7. Zünde eine Kerze an einem vergessenen Grab an.
  8. Schreib jemanden in Trauer eine liebe Nachricht.
  9. Verschicke eine Weihnachtskarte an eine Person, die dieses Weihnachten jemanden vermisst.
  10. Spende ein Weihnachtsgeschenk an ein Kinderheim.
  11. Spende Kleidung an eine Organisation.
  12. Hilf einer älteren Person mit ihren Einkäufen.
  13. Spende oder sammele Geld für eine Organisation deiner Wahl.
  14. Schreibe jemandem einen Brief, den du schon lange nicht mehr gesprochen hast.
  15. Schaue dir die ehrenamtlichen Vereine in deiner Nähe an und unterstütze sie in irgendeiner Form.
  16. Lobe jemanden, der in deinen Augen einen tollen Job macht.
  17. Stelle jemandem ein Nikolausgeschenk vor die Tür.
  18. Schicke jemandem, der gerade eine schwere Zeit durchmacht, eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten.
  19. Schreibe jemanden einen Brief, der im letzten Jahr grosse Wirkung auf dich hatte.
  20. Lächele jemanden an – einfach so. Und dann noch 5 weitere…
  21. Kaufe der Person hinter dir einen Kaffee.
  22. Suche dir etwas, wo du ehrenamtlich tätig werden kannst.
  23. Bemale Steine und verstecke sie.
  24. Hinterlasse dem Postboten ein kleines Dankeschön im Briefkasten.
  25. Hinterlasse dem Müllmännern eine kleine Aufmerksamkeit auf ihrer nächsten Runde.
  26. Verteile inspirierende Zettel in der Nachbarschaft, auf Arbeit oder in der Schule.
  27. Wenn du unterwegs bist, lobe eine Mutter oder einen Vater für den tollen Job, den sie mit ihren Kindern machen.
  28. Schicke Blumen oder Schokolade an ein Krankenhaus in deiner Nähe und danke ihnen für ihre tolle Arbeit.
  29. Gib dem Kellner ein grösseres Trinkgeld als üblich.
  30. Hilf jemandem in Not.
  31. Schenke dir ein wenig Selbstliebe – auch du bist wichtig! Mache heute für mind. 30 Minuten etwas, das dir gut tut.

Social Media

Poste gerne ein Bild deiner erledigten Herzensgesten im Instagram, Facebook, LinkedIn, Twitter, Pinterest etc. Dafür kannst du den Hashtag #herzensgesten benutzen. Damit ich deine Bilder auch wirklich sehe, kannst du mich auch taggen. Wenn du im Social Media nicht unterwegs bist, freue ich mich auch über jede Email mit deinen Herzensgesten.

Herzensgesten Bingo

Und damit das ganze auch ein bisschen Spass macht, habe ich ein Herzensgesten-Bingo entwickelt. Du kannst dir das Blatt runterladen und ausdrucken.

So funktioniert es: Suche dir jeden Tag (oder so oft wie du kannst) eine Herzensgeste aus und führe sie aus. Wenn sie erledigt ist, kannst du sie auf dem Blatt ausmalen, ankreuzen, abhaken – wie auch immer du magst. Ziel ist es eine Reihe von fünf Herzensgesten, diagonal, vertikal oder horizontal, zu füllen. Dabei ist das Feld in der Mitte ein Joker. Das ultimative Ziel wäre es das ganze Blatt auszufüllen

Herzensgesten Bingo

Hier kannst das Bingoblatt downloaden.

 

Wenn du eine ehrenamtliche Organisation suchst, die du gerne unterstützen würdest, dann empfehle ich dir den Verein Himmelskind – dort werden Familien begleitet, die einen frühen Kindsverlust erlitten haben.

 

Herzensgesten

 

 

Trauerbegleitung

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    %d Bloggern gefällt das: