fbpx
  • Jedem Ende wohnt ein Anfang inne

    Jedem Ende wohnt ein Anfang inne

    Wenn ein Kind stirbt stehen die Eltern vor einem Scherbenhaufen, das einmal ihr Leben war. Nichts ist mehr so wie es mal war. Es ist brutal. Denn es wird nie wieder so sein wie vorher. Aber jedes Ende ist gleichzeitig auch ein Anfang. Die Möglichkeit Dinge anders zu machen, sein Leben auszumisten, Freundschaften neu zu betrachten, zu reflektieren, ob das…

  • Meditation Folgeschwangerschaft

    Meditation für die Folgeschwangerschaft

    Seid wir unsere Chat-und Austauschgruppen “Ein Bauch voller Gefühle” im Facebook haben, lese/höre ich immer wieder von der Frage: Wie kann ich mit der Angst umgehen? Das ist so berechtigt. Die Angst nimmt manchmal so viel Raum ein. Dabei würden wir uns doch viel lieber frei und unbelastet auf das Wunder im Bauch freuen können. Was können wir anderes tun…

  • Mein unsichtbares Kind

    Mein unsichtbares Kind

    Ich habe heute ein Gedicht geschrieben “Mein unsichtbares Kind”. Zu einem Thema, das mich schon seit einigen Monaten  begleitet. Mir ist aufgefallen, dass ich es immer wieder auf die Seite schiebe.  Mein Kopf ist immer voll mit all meinen tausend Ideen, Projekten, Familie, Arbeit etc. Es war Zeit, das ich mich wieder ein bisschen um mich kümmere. Um das Gedicht…

  • Traumfenster - Selig

    Traumfenster von Selig – Ein Song fürs Herz

    Ich habe diesen Song schon seit Jahren in meiner Mediathek, hatte ihn aber völlig vergessen. Als ich an der Ostsee am Strand laufen war, lief er zufällig in meiner Playlist. Der Text und die Melodie haben mich so sehr berührt, dass ich es jetzt mit euch teilen muss. Selig – Traumfenster Wenn sich die Nacht auf deine Schultern legt, und…

  • Gedanken zur Trauer

    Ist jetzt alles wieder gut? – Gedanken zur Trauer

    *Den folgenden Text hatte ich kurz vor Lennis 2. Todestag geschrieben. Eine Zeit, die überraschenderweise viel schwerer war als beim 1. Todestag. Daher hatte ich mich viel mit dem Thema Trauer auseinandergesetzt. Ich weiss gar nicht mehr, warum ich ihn letztendlich nicht gepostet habe. Daher mache ich es jetzt. Der 6. Mai rückt immer näher. Lennis wird seinen zweiten Himmelsgeburtstag…

  • Sinn des Lebens nach Kindsverlust

    Die Frage nach dem Sinn des Leben

    Mir ist in letzer Zeit aufgefallen, wie viele Sterneneltern nach dem Tod ihres Kindes nach dem Sinn in ihrem Leben suchen. Ein paar Wochen oder Monate nach dem tragischen Verlust und der tiefen Trauer, erwachen viele langsam aus ihrer Schockstarre. Sie strecken wieder ihre Fühler aus und finden sich in einem Alltag wieder, der die gleichen Dinge wie früher fordert…

  • Ein glasklarer Traum

    Ein glasklarer Traum

    Ich hatte letzte Nacht einen Traum. Es passiert nicht oft, dass ich mich am nächsten Morgen noch so klar an einen Traum erinnern kann. Ich sass auf einem Baum und kam nicht wieder runter. Ich habe auf den langen, schmalen Ast geschaut, der zu einem Fenster ging und mich gefragt, wie ich es geschafft habe darüber zu balancieren. Ich wollte…

  • Zeichen vom Himmel - ein Phönix

    #meinzeichenvomhimmel – Welche Zeichen hast du bekommen?

    Ich bin im Osten Deutschlands aufgewachsen. Einer kleinen Stadt namens Dessau. Als ich geboren wurde, stand die Mauer noch. Ich habe aber nicht mehr viel davon mitgekriegt. Geprägt hat es mich trotzdem. Religion war zu DDR Zeiten kaum ein Thema, das Wort „Spiritualität“ habe ich wahrscheinlich erst in den letzten Jahren zum ersten Mal gehört. Ich bin also aufgewachsen ohne…

  • Flashback

    Flashback

    Manchmal reicht nur ein Song und alles ist wieder da. Alles was weit weg schien ist wieder ganz nah. Bis tief ins Mark kriecht die altbekannte Melodie. Breitet sich aus, raubt dem Moment die Energie. Lässt innehalten und das Herz kurz stehen. Was sonst verschwommen, ist wieder klar zu sehen. Ein vertrauter Geruch, der sanft die Nase umwellt. Zieht dich…

  • Die Angst vor dem Tod

    Die Angst vor dem Tod – ein bisschen Selbstreflektion

    Die erste Hausaufgabe in meiner Weiterbildung zur Trauerbegleiterin drehte sich um das Thema Sterben und ob wir Angst vor dem Tod haben. Ich kann ganz ehrlich sagen, dass ich Angst vor dem Tod habe. Grosse Angst sogar. Nicht nur vor meinem eigenen. Auch vor dem meiner Kinder, meinem Mann und meiner Familie. Der Gedanke an einen weiteren Verlust ist kaum…